• DE

Ihr Partner für Lager-/ Logistikmanagement:
Der Spezialist für Konfektionierung und Feinkommissionierung.

Logistik-Wahl 2019

Das war die Logistik-Wahl 2019

Wochenzeitung "Verkehr" hat die Logistiker des Jahres ausgezeichnet.

© Wochenzeitung Verkehr / Moni Fellner
© Wochenzeitung Verkehr / Moni Fellner

Am Mittwoch fand zum achten Mal die Logistik-Wahl der Internationalen Wochenzeitung Verkehr statt. In der futuristisch anmutenden ÖAMTC-Mobilitätszentrale in Wien wurden den Gewinnern in einem feierlichen Rahmen und vor einem vollen Saal von über 200 Gästen aus der österreichischen und europäischen Transport-und Logistikwirtschaft die Auszeichnungen für den Logistik-Manager, das Logistik-Start-up und die Logistik-Marke (in der Kategorie "Kontraktlogistik") des Jahres überreicht.

Hohes Niveau in Österreich

In seiner Eröffnungsrede betonte Verkehrsminister Andreas Reichhardt die große Bedeutung der österreichischen Logistikbranche, in der 400.000 Menschen direkt und indirekt beschäftigt sind. Sie sei das Rückgrat der heimischen Exportwirtschaft, wie der Bundesminister unterstrich. Die heimische Exportquote liegt bei 52 Prozent

Um diese Exportwaren in die ganze Welt transportieren zu können, ist großes logistisches Know-how unverzichtbar, und genau dieses liege in Österreich auf einem hohen Niveau, hob Andreas Reichhardt hervor: "Die Digitalisierung und Dekarbonisierung sind zwar für die Logistiker eine große Herausforderung, aber jeder Verkehrsträger hat seine Zukunft." Das Ministerium habe die Aufgabe, Angebote und Rahmenbedingungen zu schaffen, damit die Akteure der Logistikbranche gut arbeiten können...

Zum Artikel auf leadersnet.at

Hier finden Sie ein Video der Veranstaltung.